KSV Seeheim siegreich bei letzter Begegnung in Groß-Zimmern

Am Samstag, den 30.11.19, fand um 19 Uhr der letzte Jugendligakampf in der Saison 2019 für den AV05 Groß-Zimmern statt. Der Kontrahent, KSV Seeheim, stand bereits im Vorfeld der Kämpfe als sicherer Kandidat für das Endrundenturnier der hessischen Jugendliga fest. Seeheim konnte bisher jeden Kampf in der Gruppenphase gewinnen, es würde also eine schwere Aufgabe für die Jugendringer des Athletenvereins werden.

Seitens des AV05 gingen an dem Wettkampftag auf die Matte: Maximilian Lortz bis 23kg, Artur Pimkin bis 26kg, Odin Seibert bis 29kg, Denis Zariaev bis 33kg, Artur Hamitov bis 42kg, Alexander Yakovishin bis 48kg, Alex Brjuchovic bis 54kg und Danil Lutzi bis 65kg.

Vor Beginn der Kämpfe konnten beide Vereine einen Punkt an der Waage holen. Seitens des AV05 bleib die Klasse bis 37kg unbesetzt, bei den Gästen die Klasse bis 65kg. Bei allen Begegnungen konnte man die Stärke des Favoriten aus Seeheim vernehmen. Die Jugend des Athletenvereins zeigte sich kämpferisch, jedoch fiel keine technische Wertung zu Gunsten des AV05. Zwei Kämpfe gingen in die Runde zwei: In der Klasse bis 29kg verlor Odin bei einer Kampfzeit von 3:52 Minuten und bis 54kg Alex bei einer Kampfzeit von 2:44 Minuten.

Der Mannschaftskampf endete somit mit 8:1, verdient, für den KSV Seeheim. Der Athletenverein wird mit zwei Siegen in der diesjährigen Jugendliga vermutlich den vierten Platz in der Gruppe C einnehmen, dicht gefolgt von der SG Arheilgen. Auch in 2020 ist eine Teilnahme an der hessischen Jugendliga wieder geplant. Der Athletenverein möchte weiterhin seiner Linie treu bleiben und möglichst vielen Kindern und Jugendlichen des Vereins die Chance geben an den Mannschaftskämpfen teilzunehmen.

Ergebnisse

Dezember 1, 2019