Groß-Zimmern kommt 3x auf das Treppchen bei HM greco

Nach den hessischen Meisterschaften im freien Stil folgte am Sonntag, dem 16.02.20, der griechisch-römische Stil. Ausgetragen wurden diese Meisterschaften von der SG Arheilgen. Insgesamt gingen 197 Teilnehmer aus 38 Vereinen an den Start. Aufgeteilt wurden die Sportler in fünf Altersklassen: Männliche A-, B- und C-Jugend griechisch-römisch, sowie weibliche A- und B-Jugend im freien Stil. Von der AV05 Ringerjugend gingen folgende Ringer auf die Matte: Tim Eckert (C-Jugend, 31kg), Eyüp Görgülü (C-Jugend, 34kg), Artem Tsent (B-Jugend, 68kg), Alex Brjuchovic (A-Jugend, 48kg) und Danil Lutzi (A-Jugend, 60kg).

In einer Gewichtsklasse mit zehn Teilnehmern wurde Tim gelistet. Nach zwei schweren Runden war für ihn bereits das Turnier beendet. Bedingt durch zwei Niederlagen im Poolsystem schied er vorzeitig aus und wurde Achter.

Eyüp hatte im Poolsystem mit elf Ringern vier Kämpfe zu bestreiten, von denen er zwei mittels Schultersieg, einem Punktsieg und einem technischen überlegenden Punktsieg mit 15 Zählern Differenz, für sich entschied. Durch diese guten Leistungen im Pool qualifizierte sich Eyüp für das Finale um Platz eins. Nach einer Kampfzeit von 4:00 Minuten konnte sein Kontrahent in den letzten Sekunden des Finales noch einen technischen Punkt erzielen. Bei einem Gleichstand von 5:5 verpasste er die Chance auf Gold, da sein Gegner den letzten Punkt machte. Eyüp holte Silber.

Artem sollte eigentlich in der C-Jugend starten, da sich dort jedoch kein Gegner fand, entschied er sich in die B-Jugend aufzusteigen und das mit Erfolg. Als jüngster Teilnehmer im Feld hatte er drei Kämpfe zu absolvieren. Mit zwei Schultersiegen in das Turnier gestartet, musste er im entscheidenden Kampf um Platz eins hart kämpfen. Sein Kontrahent war jedoch technisch versierter und erfahrener, wodurch Artem Platz zwei an diesem Tag holte.

Alex wurde wie eine Woche zuvor kampfloser Hessenmeister in der Klasse bis 48kg.

Für Danil endete das Turnier nach drei Runden in der Poolphase mit sieben Teilnehmern. Gegen den späteren Hessenmeister, Dritt- und Fünfplatzierten verlor er auf der Schulter bzw. nach Punkten.

Mit 16 Punkten platzierte sich der AV05 Groß-Zimmern im Mittelfeld auf Platz 20 in der Vereinswertung. Im März und April geht es weiter mit den deutschen Meisterschaften. Für den A-Jugendlichen Alex Brjuchovic beginnen nun die Vorbereitungen.

Ergebnisse

Februar 16, 2020