Herzlich Willkommen beim AV Groß-Zimmern!

logoav05.jpgHallo liebe Sportfreunde,

wir begrüßen euch auf der Internetpräsenz des AV “Vorwärts” 05
Groß-Zimmern e.V. , dem Traditionsverein aus Groß-
Zimmern.

Wir bieten unseren Mitgliedern ein abwechslungsreiches Sportangebot. Schaut einfach vorbei und erfahrt mehr über Trainingsgruppen, Trainingszeiten und Kontaktpersonen!

Unser Verein bietet in allen Abteilungen ein Wettkampfprogramm an. Für jede Altersgruppe bieten erfahrene und motivierte Trainer ein abwechslungsreiches Training an und freuen sich über jedes neue Gesicht!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Erkunden dieser Seite und hoffen, euer Interesse geweckt zu haben!

Der Vorstand des AV 05

Aktuelle Presse

Die Römer sind los! Letzter Einsatz vor der Sommerpause

Der letzte Einsatz vor der Sommerpause fand für die Jugendringer des Athletenvereins, am Sonntag den 10. Juli 2016, statt. Der Römercup des Ladenburgischen Athletiksportvereins wurde bei herrlich heißem Wetter im württembergischen Heddesheim ausgetragen. Insgesamt traten 342 Sportler zum internationalen Turnier der B- bis E-Jugend im griechisch-römischen Stil die Reise an. Es waren sogar Teilnehmer aus Dänemark und den USA vertreten, was der Veranstaltung einen besonderen Flair verlieh und die Kämpfe umso spannender machte.

Der Athletenverein ging mit Ole Nimmerfroh in der Gewichtsklasse bis 34kg C-Jugend an den Start. Ihm folgte Alex Brjuchovic in der 31kg Gewichtsklasse, ebenfalls C-Jugend. Unterstützt wurden die AV Ringer von ihrem Freund und Trainingskollegen Leon Will vom ASC Ober-Ramstadt, er startete in der Gewichtsklasse bis 46kg in der D-Jugend.

2016-1007-Ole1.JPG

Ole hatte bei 13 Teilnehmern fast die größte Gewichtsklasse des Tages erwischt. Er startete in dem Poolsystem mit einem Freilos. Daraufhin verlor er seinen nächsten Kampf gegen den technisch stärkeren Kontrahenten und späteren Finalisten. Es folgten ein Schultersieg und eine weitere Niederlage auf der Schulter. Am Ende verpasste Ole nur knapp die Platzierungskämpfe, ein Schultersieg langte demnach nicht aus, um das Ticket um Platz 5 zu lösen. Er wurde Siebter.

2016-1007-Ole2.JPG

2016-1007-Alex1.JPG

In einem nordischen Pool mit sechs Teilnehmern und somit fünf zu absolvierenden Kämpfen wurde Alex gesetzt. Die ersten und letzten beiden Kämpfe gewann er gekonnt auf der Schulter und machte seinen Gegnern bei einer Kampfzeit von unter einer Minute oft kurzen Prozess. In seinem dritten Kampf wurde Alex selbst von seinem Gegner aus Aalen geschultert, was ihm schließlich die Goldmedaille kostete. Mit viel Schweiß wurde Alex mit dem zweiten Platz belohnt.

2016-1007-Alex2.JPG

2016-1007-Leon1.JPG

Leon musste bei sieben Teilnehmern ein kleineres Poolsystem bestreiten, doch die Kämpfe waren umso anspruchsvoller. Den ersten Kampf gewann Leon mit voller Kraft auf der Schulter. Bei den darauffolgenden zwei Kämpfen musste er sich seinen technisch stärkeren Kontrahenten geschlagen geben. Mit all seinen gesammelten Kräften und voller Konzentration konnte Leon sich in seinem letzten Kampf behaupten. Bei einer Kampfzeit von 36 Sekunden holte er sich den 5. Platz, indem er seinen Gegner schulterte.

2016-1007-Leon2.JPG

> Ergebnisse 

Nach der Sommerpause wird der AV am 04. September ein Bezirksturnier in Wersau besuchen. Zusätzlich wird auch im September die Jugendliga wieder eingeläutet. Im Rahmen einer Wettkampfgemeinschaft mit Dieburg und Münster findet der erste Mannschaftskampf am 10. September 2016, um 19:00 Uhr, in Dieburg statt.

Weitere Informationen sind in unserem Veranstaltungskalender zu bestaunen, der auch zum Download bereit steht.

Ein Delfin für Xenia - Kerbvädder laden zu Benefizkonzert ein

Gutes tun und dabei Spaß haben, so mögen es die Kerbvädder. Gerne wollen sie der kleinen Xenia helfen, die zur Delfintherapie reisen will. Deshalb laden sie zum Benefizkonzert für Samstag, 2. Juli, in die Athletenhalle in.
Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Die Eintrittsbändchen für zwei Euro gibt es ab Freitag, 27. Mai, im Vorverkauf bei Getränke Wettermann / Kistenwache, Postfiliale, Schreibwaren Hesse, bei Elfi im Dorfbrunnen und im Zimm'ner Treff bei Meo.

Die Gruppen Witchcraft, Klartext und Breakfast At Caroline's haben ihre Teilnahme ohne Gage zugesagt, eventuell kommt noch eine weitere Band hinzu.

Der Athletenverein geht mit positivem Beispiel voran und stellt die Halle kostenfrei zur Verfügung. Gerne gesehen sind natürlich auch weitere Spenden, die von den Kerbväddern ebenfalls ab dem 27. entgegen genommen werden. Hiervon werden die Kosten für das Konzert sowie die Auslagen für Getränke bestritten. Alle Spender werden beim Konzert auf einer großen Tafel genannt. Was am Ende übrig bleibt, wird auf das Spendenkonto für Xenia überwiesen. Als vertrauenswürdige Kassenwarte fungieren dabei die Kerbvädder Carsten Held und Bürgermeister Achim Grimm.

(Quelle Lokal Anzeiger Groß-Zimmern)

So sehen Sieger aus - Ehrung der Meister 2016

Im Rahmen des Jahrmarktes 2016 in Groß-Zimmern, am 26. Juni, fand wie in jedem Jahr die Ehrung der Meister statt. Von dem Athletenverein wurde insgesamt 11 Sportler geehrt, die sportlichen Einzelerfolge mit allen Details und Ergebnissen können in unserem Archiv bestaunt werden.

2016-2606-EhrungMeister1.jpg
Ehrungen Abteilung Ringen:
(v.l.n.r.: Alex Brjuchovic, Mert Akkoyum, Ole Nimmerfroh und Danil Lutzi zusammen mit Bürgermeister Achim Grimm - auf dem Bild fehlt Paul Nimmerfroh)

2016-2606-EhrungMeister2.jpg
Ehrungen Abteilung KDK / Gewichtheben:
(v.l.n.r.: Robin Dietrich, Tobias und Daniel Knaut, Dirk Lyzwa, Marcel Bock und Philipp Gramlich zusammen mit Bürgermeister Achim Grimm)

Groß-Zimmern bildet neue Listenführer fürs Ringen aus

Wer schon einmal bei einem Ringerturnier hinter die Kulissen geschaut oder selbst eins veranstaltet hat, der weiß wie viel Fleiß und Arbeit hinter allem steckt. Auf den Ringermatten selbst kann man stets die Schiedsrichter beobachten. Wie in jeder Sportart legen diese eine regelmäßige Prüfung ab, bei Regeländerungen müssen sie sich mit den entsprechenden Neuerungen vertraut machen.

Beim Ringen agieren neben den Schiedsrichtern aber auch die so genannten Listenführer, die das Wettkampfbüro leiten. Meist im Hintergrund an einem Turnier aktiv, bemerkt man diese Funktionäre kaum. Doch so wenig Beobachtung Listenführer bekommen, genauso wichtig sind sie für die einwandfreie Durchführung eines Turniers.

Neben dem organisatorischen Ablauf eines Turniers, sind Listenführer für die Vor- und Nachbereitung von unschätzbarem Wert. Bereits einige Wochen zuvor führen sie die Registrierung eines Turniers in der Ligadatenbank durch, damit Vereine, Betreuer und Sportfreunde sich kommende Veranstaltungen anschauen können. Listenführer helfen bei der Erfassung von Sportlern über die eingegangenen Meldungen, Druck von Startkarten, Durchführung eines Wettkampfablaufes (Durchgangsplanung), poolen und paaren von Gewichtsklassen Runde für Runde, Formatieren und Gestalten von Urkunden, Ergebniserstellung, uvm.

Zwar erhalten sie dabei Unterstützung von einem Computerprogramm, doch muss das Know-How vorhanden sein, um zu erkennen was die „Maschine“ so macht. Daher wurde besonders das Thema „Listenführung von Hand“ am Samstag, den 11. Juni 2016, in der Athletenhalle in Groß-Zimmern im Rahmen der Listenführerschulung, mit anschließender Prüfung, fokussiert.

Gehalten wurde die Schulung von Harald (Listenführerreferent Bezirk Darmstadt/Odenwald) und Patrick Herbert (beide AV Groß-Zimmern). Gleich drei Neuanwärter wurden in der Theorie an diesem Tag als Listenführer neu ausgebildet: Joelle und Silvia Klingelhöfer (beide KSV Pfungstadt) und Nicole Rajic (ASV Griesheim). Den alljährlichen CheckUp unterzog sich Torsten Bachert (SV Fahrenbach).

2016-1106-GruppenbildLFSchulung2016.JPG

Das Gruppenbild zeigt die Teilnehmer der Listenführerschulung 2016 (v.l.n.r.):
P. Herbert (AV05), J. Klingelhöfer (Pfungstadt), N. Rajic (Griesheim), H. Herbert (AV05), S. Klingelhöfer (Pfungstadt), T. Bachert (Fahrenbach)

Auch im nächsten Jahr soll die Schulung wieder in den Räumlichkeiten der Athletenhalle des AV Groß-Zimmern angeboten werden. Interessenten für eine Ausbildung zum Listenführer sind gesucht und können sich jederzeit bei dem Listenführerreferent des Bezirks Darmstadt/Odenwald, H.Herbert informieren und bewerben.

Ringen: Medaillenjagt vor den Sommerferien 2016

Am Sonntag, den 05. Juni 2016, fand in Seeheim das zweite Bezirksturnier im griechisch-römischen Stil statt. Es war der letzte Turniereinsatz der AV Jugendringer vor der großen Sommerpause. Mit 61 Teilnehmern aus elf Vereinen war das Turnier, trotz des guten Wetters, gut besucht. Von Groß-Zimmern aus startete Tristan Bachtadse (bis 24kg), für ihn war es die zweite Turnierteilnahme, Danil Lutzi (bis 44kg) und Mert Akkoyum (bis 54kg). Erst eine Woche zuvor hatte der AV 05 sein erstes eigenes Turnier, für die Jahrgänge 2004 – 2010 vor heimischer Kulisse, im freien Stil ausgetragen.

2016-0506-Tristan1.JPG 2016-0506-Tristan2.JPG

Tristan musste insgesamt drei Kämpfe bestreiten. Auch wenn seine Gegner bereits mehr Erfahrung besaßen, schlug er sich extrem gut und biss sprichwörtlich die Zähne zusammen. Zwar verlor er all seine Kämpfe, doch machte er es seinen Gegnern nicht leicht ihn zu besiegen. Bei einer durchschnittlichen Kampfzeit von 1:00 Minute erlangte er einen starken vierten Platz.

2016-0506-Danil1.JPG 2016-0506-Danil2.JPG

Danil hatte ebenfalls drei Kontrahenten, die es galt zu besiegen, vor sich. Seine ersten beiden Kämpfe gewann er souverän auf der Schulter. Im letzten Kampf dieser Gewichtsklasse gegen den Münsterer Kollegen aus der gemeinsamen Wettkampfgemeinschaft verlor er nach 1:15 Minuten auf der Schulter. Somit erhielt Danil an diesem Tag die Silbermedaille.

2016-0506-Mert1.JPG 2016-0506-Mert2.JPG

In der Gewichtsklasse bis 54kg waren an diesem Tag außergewöhnlich viele Ringer vertreten. Mert musste sein Können in fünf anstrengenden Runden unter Beweis stellen. Gestartet mit einem Freilos in der ersten Runde, konnte er seine bevorstehenden Kontrahenten bei ihren Kämpfen genauestens beobachten. In der zweiten Runde konnte er mit einem Punktestand von 10:4 seinen Gegner schultern. Die darauffolgenden anstrengenden Kämpfe, die teilweise weit über 2 Minuten Kampfzeit andauerten, verlor er jeweils auf der Schulter. Am Ende standen in dieser Gewichtsklasse jeweils drei Ringer mit einem Sieg fest, unter denen sich Mert wiederfand. Aufgrund des Vergleiches der technischen Punkten, von denen Mert die Wenigsten erzielen konnte, verpasste er unglücklich das Treppchen und wurde Fünfter.

2016-0506-Gruppenbild.JPG

> Ergebnisse

Die nächste Ringer-Veranstaltung findet am Sonntag, den 26. Juni 2016, in der Athletenhalle in Groß-Zimmern statt, hier wird ein Vergleichskampf der Jugend einer Jugendauswahl von Ringern aus dem Bezirk Darmstadt/Odenwald gegen den Bezirk Main/Spessart ausgetragen.

Hessische Meisterschaft im Kreuzheben 2016

Am 04. Juni 2016 fand in Frankfurt Griesheim, beim dem Ausrichter ASV Griesheim, die diesjährige Hessische Meisterschaft im Kreuzheben statt. 44 Athleten von 13 Vereinen trafen sich um die Besten unter sich zu küren.

Für den Athletenverein gingen dabei zwei Athleten an die Hantel. Daniel Knaut startete in der Klasse der A-Jugendlichen bis 83 Kg, Marcel Bock in der Aktivenklasse bis 83 Kg.

Leider konnte Daniel nur einen gültigen Versuch mit gezogenen 200 Kg in die Wertung bringen. Die Steigerung auf 215 Kg und die Wiederholung dieses Gewichts im dritten Versuch waren leider an diesem Tag zu schwer für Daniel.

2016-0406-Daniel2.jpg

2016-0406-Daniel1.jpg

Marcel konnte bereits im zweiten Versuch eine neue persönliche Bestleistung mit gezogenen 225 Kg aufstellen. An den 232,5 Kg im dritten Versuch scheiterte er denkbar knapp. Dennoch konnte er sich den Titel des Hessenmeisters im Kreuzheben vor dem Marburger Henning Wiese mit gezogenen 210 Kg und dem Frankfurter Peter Kluge mit gezogenen 205 Kg sichern.

2016-0406-Marcel1.jpg

2016-0406-Marcel2.jpg

Insgesamt war Marcel an diesem Tag in der Relativwertung 6-stärkster Heber.

Als nächstes stehen für die Athleten des AV „Vorwärts“ 05 im September die Deutsche Meisterschaft im Classic Powerlifting sowie im Oktober die Hessische Meisterschaft im Kraftdreikampf auf dem Wettkampfkalender.

> Ergebnisse