Träume schwinden dahin, AV05 kassierte Niederlage bei Derby

Der Athletenverein Groß-Zimmern, der das zweite Jahr in Folge in der hessischen Jugendliga im Ringen eigenständig eine Mannschaft stellt, musste im letzten Heimkampf der Saison eine herbe Niederlage im Derby gegen den ASV Dieburg kassieren.

Gastgeber und Gast besetzten insgesamt acht Gewichtsklassen mit Jugendringern. Bei zwei Gewichtsklassen, bis 23kg und bis 48kg weiblich, fanden keine Begegnungen statt. Aus Sicht des AV05 gingen folgende Ringer auf die Matte: Denis Zariaev bis 26kg, Elias Plotkowiak bis 29kg, Artur Hamitov bis 33kg, Leon Nuschin bis 37kg, Kirill Hamitov bis 42kg, Ole Nimmerfroh bis 48kg, Danil Lutzi bis 54kg und Leon Will bis 65kg.

Zwei Mannschaftspunkten konnten durch den AV05 in den Gewichtsklassen 29kg, bedingt durch Übergewicht des Gegners, und im Limit bis 54kg errungen werden.

Danil Lutzi konnte in seiner Gewichtsklasse über die volle Kampfzeit von 4 Minuten einen hart umkämpften Punktsieg mit 13 zu 4 erzielen. Viele weitere Begegnungen verliefen ähnlich knapp, doch war der ASV Dieburg an diesem Wettkampftag stärker und siegte mit 6:2 verdient den Mannschaftskampf.

> Ergebnisse

Für den Athletenverein rückt mit dieser Niederlage die Qualifikation am Endrundenturnier der Jugendliga in weite Ferne. Am Samstag, den 08.12.18, findet um 19:00 Uhr der letzte Jugendligakampf der Saison gegen SG Arheilgen statt. Hier kann der AV05 nur noch Ergebniskorrektur betreiben.

November 24, 2018